Ausbildung zum/-r
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (m/w/d)

Kauffrau im Gesundheitswesen

Kaufmännische Herausforderungen
in der Krankenhausverwaltung lösen.

Mit Menschen für den Menschen.

Zukunftssichere Ausbildung in deiner (neuen) Heimat

Kaufleute im Gesundheitswesen sind Spezialisten, die sich auf das Zusammenspiel von Wirtschaft, Verwaltung und Gesundheit fokussieren. Durch die kaufmännische Grundausbildung haben die Kaufleute ein breites Wissen in diesem Bereich und sind daher auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt. Mit der Spezialisierung auf das Gesundheitswesen können die Kaufleute insbesondere mit den Herausforderungen und Besonderheiten dieser Branche gut umgehen. Daher findet man Kaufleute im Gesundheitswesen vor allem bei Krankenkassen und eben auch im Krankenhaus. So wie bei uns.

Als einer der größten Arbeitgeber und als Gesundheitsversorger der Nordoberpfalz, haben wir nämlich nicht nur Bedarf an pflegerischen und medizinischen Nachwuchskräften, sondern auch in der Verwaltung. Denn ein Krankenhaus funktioniert nur durch das Zusammenspiel von Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten.

Werde mit deiner Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen Teil der Kliniken Nordoberpfalz und starte deine Zukunft in der Region.

Solides kaufmännisches Fundament trifft auf Spezialwissen im Gesundheitswesen

Kaufleute im Gesundheitswesen bearbeiten verwaltungstechnische sowie kaufmännische Aufgaben und tragen dazu bei, dass die Versorgung von Patienten reibungslos funktioniert. Mit der Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen wird man zum Experten für betriebswirtschaftliche Fragestellungen im Zusammenspiel mit der Versorgung und Behandlung von Patienten.

Mit Organisationstalent, analytischer Denkweise und logischem Denken sind Sie für die Verwaltung des Krankenhauses ein unverzichtbarer Teil eines großen Teams.

Nach der Ausbildung stehen ihnen deshalb viele Wege offen – ob Abrechnung von Krankenhausleistungen mit der Krankenkasse, Einkauf von OP-Materialien und Medizingeräten oder die Betreuung eines Mitarbeiterbereichs in der Personalabteilung.

Die Verwaltung ist jedoch kein Ort, an dem es ruhig zugeht. Denn in der Verwaltung kann es auch mal hektisch werden, wenn Fristen eingehalten werden müssen, gleichzeitig das Telefon klingelt und man eigentlich gerade in eine Besprechung muss. Dabei gilt es den Überblick zu bewahren und Prioritäten zu setzen.

Aber keine Sorge, das lernst du während der Ausbildung. Den Umgang mit solchen stressigen Situationen bringen dir deine Ausbildungsbeauftragten der jeweiligen Abteilung näher.

Theorie und Praxis geben Sich bei uns die Klinke in die Hand

Die Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen dauert drei Jahre.

Ziel deiner Ausbildung ist es, das Gesundheitswesen als eigenen Wirtschaftsbereich zu verstehen und welche Besonderheiten bei der Anwendung von betriebswirtschaftlichen Instrumenten (z.B. Finanzierung, Marketing, Personalwirtschaft, Finanz- und Rechnungswesen) zu beachten sind.

Deine Ausbildung findet im klassischen Blockunterricht statt. Die theoretischen Inhalte werden dir an der staatlichen Berufsschule II in Straubing vermittelt.

Für die Vermittlung der praktischen Inhalte der Ausbildung durchläufst du während deiner Ausbildung verschiedene Abteilungen, z.B.:

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Einkauf
  • Abrechnung
  • Personalmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit

Dabei hast du vor Ort in den Abteilungen einen festen Ansprechpartner, der dir das Arbeitsfeld näher bringt und bei Fragen für dich da ist.

Beste Voraussetzungen für deine systemrelevante Karriere

Die dreijährige Ausbildung beginnt am 1. September jeden Jahres. Bewerbungen für die Ausbildung sind ganzjährig möglich, allerdings frühestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.

Wie für jede andere Ausbildung auch, gibt es für die Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen bestimmte Voraussetzungen, unter denen die Ausbildung erst möglich ist.

Formale Voraussetzungen die du erfüllen solltest:

  • Zu Beginn deiner Ausbildung musst du über einen vollständigen Impfschutz gegen Masern verfügen

Persönliche Voraussetzungen die deine Persönlichkeit widerspiegeln:

  • Du begeisterst dich für wirtschaftliche und gesundheitliche Zusammenhänge
  • Du arbeitest gerne am PC und kennst dich mit den gängigen MS-Office Produkten gut aus
  • Du arbeitest gerne im Team und bist kommunikationsstark
  • Du arbeitest genau und bist zuverlässig bei der Erledigung von Aufgaben

Schulische Voraussetzungen die du erfüllen solltest:

  • Mindestens einen mittleren Schulabschluss oder einen gleichwertigen bzw. höherwertigeren Schulabschluss

In der Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen profitierst du gleich in mehrerlei Hinsicht

Während der Ausbildung erhältst du bereits eine Ausbildungsvergütung. Da die Kliniken Nordoberpfalz AG ein kommunaler Arbeitgeber ist, erhältst du sogar eine tarifliche Ausbildungsvergütung (TVAöD Allgemeiner Teil BBiG), die sich wie folgt staffelt:

  1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro

Zusätzlich profitierst du bei uns während deiner Ausbildung von folgenden Vorteilen eines kommunalen Arbeitgebers:

  • Bezuschussung von Familienheimfahrten
  • Vermögenswirksame Leistungen i.H.v. 13,29 Euro pro Monat
  • Jahressonderzahlung im November
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Abschlussprämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung i.H.v. 400,00 Euro

 

-Angaben ohne Gewähr-

Deine Perspektiven nach der Ausbildung

Nach der erfolgreichen Ausbildung streben wir an, dich in unserem Klinikverbund in einer von dir präferierten Abteilung einzusetzen.

Als „Sachbearbeiter/-in“ im Controlling oder im Bereich Finanz- und Rechnungswesen kann dein Einstiegsgehalt bei 2.636,00 Euro brutto (EG 6 / Stufe 1) liegen. Dieser Wert ist jedoch nur als Richtwert zu deuten, da die Vergütung u.a. von der Erfahrung, den Aufgaben und der Verantwortung der jeweiligen Position abhängig ist.

Berufserfahrung, Einsatzbereich und Fachqualifikationen wirken sich nach deinem Einstieg positiv auf deine Gehaltsentwicklung aus. Zusätzlich profitierst du automatisch von Tarifsteigerungen, die die Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände verhandeln.

Mit deiner breiten kaufmännischen Ausbildung, kannst du dich nach der Ausbildung in unterschiedliche Richtungen weiterentwickeln und somit deinen individuellen Karrierepfad beschreiten.

Wenn du dich fachlich weiterentwickeln willst, stehen dir eine Vielzahl von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten offen.

Du kannst beispielsweise eine Weiterbildung bei der IHK absolvieren und dich zum/-r Fachwirt/-in oder Betriebswirt/-in weiterbilden. Auch eine fachliche Spezialisierung z.B. zum Personalfachkaufmann-/frau ist möglich.

Auch ein Studium steht dir nach der Ausbildung offen, um dich für höhere Aufgaben und Positionen zu qualifizieren. Neben Studiengängen mit dem Fokus auf Gesundheit (z.B. Gesundheitsökonomie) stehen dir auch spezifische Studiengänge z.B. aus dem Bereich Personal oder Finanzen zur Wahl.

Da uns die berufliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter/-innen wichtig ist, unterstützen wir als Kliniken Nordoberpfalz AG die beruflichen Bildungsmaßnahmen durch eine finanzielle Förderung und/oder durch Freistellungen.

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen –
das ist meine Zukunft

Du möchtest deine Ausbildung als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen bei uns starten? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Damit wir deine Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten können, sende uns bitte folgende Unterlagen zu (am besten im PDF-Format):

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Schulabgangszeugnis bzw. Zwischenzeugnis
  • Nachweise über berufliche Praktika

Klicke dafür einfach auf den nachfolgenden Link und fülle das Bewerbungsformular aus.

Jetzt online bewerben

Ansprechpartnerin

Icon Frau

Andrea Hofmann

Ausbildungen für Kaufleute, MTRA & MFA

Telefon: 0961 303-12003 andrea.hofmann@kliniken-nordoberpfalz.ag