Praktisches Jahr am Klinikum Weiden

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg ermöglichen wir jungen, ärztlichen Kollegen das Praktische Jahr bei uns am Klinikum Weiden zu absolvieren.

Hierdurch bieten wir allen Studenten deutscher Universitäten die Möglichkeit von Teiltertialen bis zur vollständigen PJ-Zeit ihre praktische Ausbildung bei uns zu absolvieren. Vertraglich zugesichert sind bei uns die untenstehende Anzahl an PJ-Plätzen, sollte das einmal nicht reichen, sind wir in der Lage dennoch jedem Bewerber einen PJ-Platz in den genannten Fächern zu bieten.

Um sich auf einen dieser Plätze zu bewerben, bitten wir Dich, den Ansprechpartner der Universität Regensburg – Herrn Selinger – zu kontaktieren, um in das Verteilungsverfahren der aufgenommen zu werden. Alle notwendigen Informationen findest du hier.

PJ-Einsatzbereiche im Klinikum Weiden

Das Klinikum Weiden ist ein Schwerpunktkrankenhaus der Versorgungsstufe II. Durch eine breitgefächerte medizinische Versorgung mit über 20 Fachkliniken und Abteilungen, können wir Dir neben den vorgeschriebenen Fachbereichen in der Inneren Medizin und der Chirurgie auch Einblicke in weitere Fachbereiche anbieten:

Abteilung

Anzahl der PJ-Plätze

Innere Medizin (MED I & MED II)*

4

Chirurgie (Allgemein-, Gefäß- und Unfallchirurgie)*

4

Anästhesie

2

Urologie

2

Neurologie

2

Pädiatrie

2

*verpflichtende Rotation in alle Teilbereiche

Deine PJ-Ausbildung im Klinikum Weiden

Während deines PJ bei uns, sollst Du möglichst viele praktische Erfahrungen sammeln. Um das sicherzustellen, bekommst Du von uns zu Beginn Deines PJ auf Wunsch ein persönliches Logbuch, falls Du nicht schon eines Deiner Universität mitgebracht hast. Mit diesem Logbuch, sollst Du einen Überblick über den Fachbereich erhalten und Deine persönlichen Lernziele und erlernten Fähigkeiten festhalten.

Das PJ lohnt sich für Dich gleich in mehrfacher Hinsicht

Während deines PJ erhältst Du von uns eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 400 Euro monatlich. Zusätzlich erhältst Du von uns pro Tertial 50 Euro für persönliche Lehrmittel.

Außerdem ermöglichen wir Dir bei Bedarf, dass Du während des PJ kostenfrei eines unserer Appartements in unserem Personalwohnheim nutzen kannst. Damit Du den ganzen Tag hinweg leistungsbereit bist, kümmern wir uns auch um die Verpflegung während des PJ. Frühstück und Mittagessen gehen deshalb auf uns.

Arbeitskleidung für Deinen Einsatz im Klinikum stellen wir Dir zur Verfügung.

Ergänzend zu den abteilungsinternen Fortbildungen findet eine monatliche PJ-Fortbildung statt, bei der alle PJ-Studenten verpflichtend teilnehmen. Anhand eines festgelegten Curriculums möchten wir Dir somit auch Einblicke in angrenzende Fachbereiche und medizinische Themen geben.

Eine Teilnahme an weiteren Fortbildungsveranstaltungen innerhalb des Klinikums sowie eine Teilnahme an Simulator-Trainingseinheiten ist nach vorheriger Absprache grundsätzlich möglich.

Dein Weg zum PJ im Klinikum Weiden

Dein Ansprechpartner für das PJ bei uns ist Dr. med. Rene Meichner (E-Mail: rene.meichner@kliniken-nordoberpfalz.ag | Tel.: 0961 303-15572). Als PJ-Beauftragter ist er Dein erster Kontaktpunkt für alle organisatorischen Fragen rund um Dein PJ im Klinikum Weiden.

Für konkrete Fragen zu den einzelnen Fachbereichen stehen dir zudem folgende Ansprechpartner der jeweiligen Fachkliniken gerne zur Verfügung:

Abteilung

Ansprechpartner

Kontakt

Allgemeinchirurgie

Prof. Dr. med. Karl-Heinz Dietl

0961/303 13002

Anästhesie

Dr. med. Rene Meichner

0961/303 13202

Gefäßchirurgie

Dr. med. Eberhard Müller

Sybille Schultes

0961/303 13022

Medizinische Klinik I

Prof. Dr. med. Frank Kullmann

0961/303 13102

Medizinische Klinik II

Prof. Dr. med. Robert Schwinger

Johannes Heigl

0961/303 15556

Neurologie

Dr. med. Michael Angerer

0961/303 13501

Pädiatrie

Dr. med. Fritz Schneble

0961/303 13352

Unfallchirurgie

Dr. med. Thomas Neubauer Gartzke

Ahmet Mestan

0961/303 13041

Urologie

Cornelia Strietzel

0961/303 12892

Übrigens – wir fördern unseren ärztlichen Nachwuchs auch über das PJ hinaus über unser Klinikstudentenprogramm.