Neuroradiologie

Die Neuroradiologie diagnostiziert und behandelt Krankheiten des Zentralnervensystems (Gehirn und Wirbelsäule) und der peripheren Nerven vor allem mittels Computertomographie (CT), Kernspintomographie (MRT, NMR) und Angiographie (DSA).

Schwerpunkte unsere Tätigkeit ist die interventionelle (kathetergestützte) Therapie von Schlaganfällen. Hierfür steht rund um die Uhr ein Team aus 5 hochspezialisierten und zertifizierten (Modul E DEGIR) Interventionalisten bereit, eine Anzahl die nur von wenigen Kliniken in Bayern erreicht wird.

Auch die interventionelle Therapie von Hirnblutungen (SAB, Aneurysmablutung) und Gefäßmissbildungen im Gehirn führen wir mit großer Expertise (Modul F DEGIR) in Kooperation mit den Kollegen der Neurochirurgie und Neurologie Weiden durch.

 

An unserem hochmodernen 3T-Kernspin-Tomographen bieten wir das gesamte Spektrum der aktuellen Diagnostik für Kopf, Wirbelsäule und periphere Nerven mit Expertise zweier erfahrener Neuroradiologen an. Ergänzt wird dies durch CT-gesteuerte Punktionen z.B. zur Schmerztherapie und Myelographien des Spinalkanals.

Gerne können Patienten oder niedergelassene Kollegen unklare externe Bildbefunde zur weiteren Beurteilung und Besprechung vorstellen. Bei einem persönlichen Termin mit dem Leiter der Neuroradiologie am Klinikum Weiden (Dr. Hans Friedlein) und dem Leiter des NeuroRadiologischen Zentrums Nordostbayern (NRZ) (PD Dr. Thomas Finkenzeller) werden Details zur Erkrankung und möglichen Therapieoptionen besprochen. Ein Termin kann jederzeit über das Sekretariat vereinbart werden.

Schwerpunkte der Neuroradiologie

  • Morphologische und funktionelle Bildgebung des gesamten zentralen Nervensystems und seiner Erkrankungen
  • Darstellung der Hals- und Hirngefäße mit allen Verfahren (MR-Angiographie (MRA), CT-Angiographie (CTA), Subtraktionsangiographie (DSA))
  • Schlaganfalls-Diagnostik und Behandlung (MR-Diffusion, CT-/ MR-Perfusion, CT-/ MR-Angiographie, Interventionelle Thrombektomie)
  • Interventionelle Behandlung Gefäßmißbildungen (Aneurysma, AV-Malformationen, AV-Fisteln) und Subarachnoidalblutungen ( Coiling, Flow-Diverter, WEB, …)
  • Stentbehandlung der Hals- und Hirngefäße, Versorgung von Gefäßverletzungen
  • Präoperative Embolisation gefäßreicher Tumore am gesamten Körper incl. Kopf
  • Bildgeführte Schmerzbehandlung an der Wirbelsäule (periradikuläre Therapie (PRT), Facettenblockade (FB), ISG-Blockaden, Volonisierungen epidural)
  • Schmerzbehandlung zentraler und peripherer Nerven (Pudendusblockaden, Sympathikolysen (cervikal, thorakal, lumbal))
  • Lumbalpunktion und Myelographie (Darstellung des Duralraumes)
  • Vorsorgeuntersuchungen der Hals- und Hirngefäße und des zentralen Nervensystems

NeuroRadiologisches Zentrum Nordostbayern (NRZ)

Im NRZ erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit den neurologischen Abteilungen und der Neurochirurgie am Klinikum Weiden und Amberg und der Radiologie Amberg. Darüber hinaus kooperiert das NRZ mit zahlreichen niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen bei der Beratung und Behandlung ihrer Patienten.

Weitere Details finden Sie hier.