Patientinnen und Patienten mit Brustkrebs erhalten in einem zertifizierten Brustzentrum optimale Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten. Hier bringen Experten aus allen Fachbereichen ihr Wissen ein, um die Patienten bestmöglich zu versorgen.

Für die Diagnostik von Brustkrebserkrankungen kann auf modernste Verfahren zurückgegriffen werden.

Bei operativen Eingriffen werden moderne chirurgische Verfahren angewendet. Ziel ist dabei immer eine möglichst brusterhaltende Therapie mit plastischen Umformungen. Dafür greifen wir auf schonende Operationsverfahren zurück. Auch der Wiederaufbau der Brust mit Prothesen und Eigengewebe bei Brustentfernung ist möglich.

Grundlage für die Koordinierung der optimalen, gemeinsam abgestimmten onkologischen Therapie bildet die interdisziplinäre Tumorkonferenz. In der Konferenz legen Spezialisten der verschiedenen Fachabteilungen z.B. Hämato-Onkologen, Chirurgen, Gynäkologen, Urologen, Radiologen, Strahlentherapeuten, Pathologen, Nuklearmediziner für jeden Patienten die optimale Therapie fest.

Die Konferenz findet wöchentlich am Donnerstag ab 14:30 Uhr statt. Niedergelassene Ärzte können mit dem untenstehenden Formblatt Patienten in die Tumorkonferenz einbringen und ggf. vor Ort oder mittels Zoom-Konferenz bei der Besprechung ihrer eigenen Patienten teilnehmen.

Hier erhalten Sie das Formular "Tumorkonferenz externe Anmeldung".

Die weitere Behandlung mittels Chemo-, Hormon- oder Strahlentherapie erfolgt in enger Zusammenarbeit des gesamten Behandlungsteams und wird durch die Teilnahme an wissenschaftlichen Studien abgerundet.

Kurse für Brustkrebspatientinnen

Der Verlust der Haare wird von vielen Frauen, die sich einer Chemotherapie unterziehen müssen, als psychisch besonders belastend empfunden.

Modische Kopfbedeckungen können helfen, sich wieder attraktiv und weiblich zu fühlen. In Zusammenarbeit mit dem City Friseur Weiden erhalten Patientinnen Tipps und Tricks für Bindetechniken von Tüchern und Schals, um die eigene Persönlichkeit mit Farben und Stoffen zu unterstreichen und so das weibliche Lebensgefühl wieder zu stärken.

 

Das Brustzentrum bietet kostenfreie Kosmetikseminare an und hilft Patientinnen, mit den sichtbaren Folgen der Therapie besser umzugehen. Geschulte Kosmetikexperten geben in einem rund 1 1/2-stündigen Mitmachprogramm Tipps zur Gesichtspflege und zum Schminken.

Informationen erhalten Patientinnen unter www.dkms-life.de und bei der Breast Care Nurse.